Heraldik / Vexillologie

Heraldik die Wappenkunde – Vexillologie die Fahnenkunde

Beide einst wissenschaftliche Bereiche gehören zusammen, weil die Wappen im  Grunde das Erkennungsmerkmal der Ritters war und  die Fahne im Kaiserreich die Kennzeichnung des Regimenterverbandes – bei dem heutigen Militär spielt die Fahne noch eine große Rolle.

Die Fahne ist ein wichtiger Bestand für ein Staat, denn die Ratifizierung eines Staates ist mit dem eindeutigen Namen und der Fahne abhängig. – So konnte die DDR sich so lange nicht mit den Namen benennen, weil sie sich „nur auf das “ Schwarz/rot/gold“ beschränken wollte – was nicht ging, denn die BRD gab es schon.

Vexillologie – die Fahnenkunde

Jedes Regiment unterschied sich nicht nur die Anordnung der Farben sondern generell durch die Farben selbst. Damit konnte man das Regiment bestimmen.

Zu der jeweiligen Fahne waren die Uniformen ganz wichtig zur Zuordnung der Soldaten

Bei der Zuordnung der Fahnen und Soldaten früher natürlich der Ritter war e für den Feldherrn wichtig zu deuten wer ist Freund und wer ist Feind .    und da kam der Herold ins Spiel, der musste die Farben (Tinktur) und Wappen kennen – Ein Heradiker

Die Heraldik

Die reinen heradischen Farben

Wenn man heute klassische heradische Wappen neu erstellt werden sehr oft große Fehler gemacht, denn der Inhalt (das was auf das Wappen gemalt wird) muss in der Zeit des Rittertums passen -12 bis 15 Jahrhundert

… auch diese neuzeitlichen Wappen müssen heraldisch vertretbar sein

Bei den Firmenzeichen,

die einst in der jeweiligen Gründerzeit entstanden sind, erfuhren in kleinen Schritten eine Verwandlung.

Dazu gehören die ganz großen Firmen- Shell, Merzedes, VW um einige zu nennen.

Bei Familien Wappen hingegen ist die Bebehaltung der wichtigen Elemente

… von Urgroßvater, Großvater, Vater zum Kind .. immer die 3 Goldhelme mit dem Oberwappen (Helmzier)

Was machen wir für Sie?

Vom Entwurf bis zum fertigen Wappen mit einer Blasionierung

… ein weiteres Beispiel

Wir bekommen zum Beispiel alt Wappenvorlagen, die Sie durch Vermälung vereinen möchten.

Wichtig ist immer die Blasionierung, denn diese ist die grundlage für das Wappen auch wenn man keine Abbildung hat

Es gibt noch sehr viele Beispiele und Abhandlungen, die wir nicht hier aufzählen möchten. Wir wollten Ihne nur zeigen das unser Wissenstand

Es gibt noch sehr viele Beispiele und Abhandlungen, die wir nicht hier aufzählen möchten. Wir wollten Ihnen nur zeigen das unser Wissenstand ausreichend ist Ihnen eine perfekte Beratung und ein gelungenes Wappen bieten können.

So schreiben Sie uns!